Mit dem Pelletmaker Ecoworxx Pellets selber herstellen

Forstzubehör

Der europäische Pelletmarkt ist innerhalb der letzten Jahre enorm gewachsen. Kein Wunder, denn das Heizen mit Holzpellets oder dass Heizen mit Brennholz erfreut sich steigender Beliebtheit.

Durch den Einsatz des biogenen Brennstoffes wird nicht nur die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern reduziert, in der Regel lassen sich auch deutliche Kostenersparnisse erzielen.

Mit einem Pelletmaker von Ecoworkxx Pellets selber machen

Die 2009 gegründete Firma Ecoworxx hat sich diesem Trend angenommen und bietet kompakte Lösungen für die eigene Pelletherstellung aus Biomasse.

Diese selbst hergestellten Pellets eignen sich sowohl für die Verbrennung im Pelletofen, als auch in einem Pelletkorb, der in herkömmliche Kaminöfen einfach hineingestellt werden kann.

Pellets

Pellets selber machen mit dem Pelletmaker von Ecoworxx

Die Heizleistung der Pellets im Pelletkorb ist zwar nicht so hoch wie die von Buchen oder Eichen Brennholz, aber für die Übergangszeit kann dies durchaus eine alternative Heizmethode darstellen.

Die Pelletmaker produzieren aber nicht nur Pellets zum Heizen, es können damit auch Düngepellets oder Futterpellets angefertigt werden.

Die Pelletmaker Modelle von Ecoworxx

Für die unterschiedliche Anwendungen und Ansprüche, bietet Ecoworxx drei verschiedene Leistungsklassen an. Bei allen Modellen handelt es sich um Komplettlösungen, d.h. die Zerkleinerung und das Formpressen erfolgen in einer Anlage.

Die Geräte verfügen allesamt über separate Hauptantriebe für Presse, Raspelmotor und internen Mischförderer.

Auch variable Pellet – Längen können modellunabhängig eingestellt werden. Die jeweilige Durchsatzleistung resultiert u. a. aus der Qualität des verarbeiteten Materials.

Bis zu einem gewissen Maß, lassen unterschiedliche Einstellmöglichkeiten, eine Anpassung an die verwendete Materialbeschaffenheit zu. Durch integrierte Europalettenfüße sind die Geräte für den Stapler- oder Hubwagentransport geeignet.

PM 75

Der größte angebotene Pelletmaker PM 75 ist, mit seiner Gesamtleistung von ca. 14,5 kW und einer Durchsatzmenge von etwa 100 – 250 kg/Stunde, wohl eher in der gewerblichen Ecke anzusiedeln. Er präsentiert sich mit etwa einer Tonne Gesamtgewicht und einer Höhe von knapp zwei Metern.

PM 44

Die Mittelklasse der Ecoworxx – Pelletmaker bringt noch immer knappe 600 kg auf die Waage. Er ist für eine Durchsatzmenge von 50 – 100 kg Material pro Stunde konzipiert.

Die Gesamtleistung liegt mit 7,5 kW etwas über der Hälfte seines großen Bruders.

PM 22

Mit einer Gesamtleistung von ca. 4 kW ist dieses Modell das kleinste der Serie und empfehlenswert für den Privatgebrauch. Durchschnittlich kann eine Materialdurchsatzmenge von etwa 30 – 70 kg/h erreicht werden. Die Höhe des Geräts liegt bei 1,4 Metern, das Gewicht bei 380 kg.

Resümee

Die Pelletmaker von Ecoworxx scheinen, für den Privatverbraucher sowie Kleingewerbetreibenden, geeignete All-in-One-Maschinen zu verkörpern. Aus unzerkleinerter Biomasse können Pellets in unterschiedlichsten Größen hergestellt werden.

Ein geeigneter Platz, der Kapitaleinsatz, das Rohmaterial und die Lust und Zeit zum selber machen, müssen selbstverständlich vorhanden sein.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen