Holzabdeckplane – Die richtige Abdeckplane für Brennholz

Holz machen

Welche Holzabdeckplane eignet sich für Brennholz?

Einleitung

In einem vorausgegangenen Artikel habe ich vor einiger Zeit über die Brennholzlagerung geschrieben und dort auch bemerkt, dass man Brennholz in jedem Fall von oben abdecken sollte. Nur von oben, mit etwas Abstand, nicht seitlich!

Das möchte ich hier ganz am Anfang des Artikels über die Auswahl der richtigen Abdeckplane noch einmal deutlich machen. Außerdem stelle ich weiter unten eine Methode vor, die alle Möglichkeiten der Brennholzabdeckungen schlägt. Nicht ganz so günstig, dafür aber dauerhaft einzusetzen und auch nach Jahren noch wiederverwendbar.

Die richtige Holzabdeckplane finden

holzabdeckplaneZahlreiche Varianten von Abdeckplanen sind auf dem Markt, ich will hier einmal die Vor- und Nachteile der einzelnen Planen aufzeigen und beginne gleich mit der klassischen Dachpappe, die ich immer wieder auf verschiedenen Holzstapeln sehe.

Dachpappe

Dachpappe als Holzabdeckung scheint mit völlig ungeeignet. Die Dachpappe, die mundartlich auch Teerpappe genannt wird, hat die Eigenschaft, im Winter so sehr zu versteifen, dass sie schon bei geringen Windverhältnissen beginnt zu knicken und zu brechen. Es entstehen schnell Risse und das Regenwasser tropft ungehindert hindurch. Dachpappe ist völlig ungeeignet zum Abdecken von Brennholz, aber was ist stabiler als nachhaltiger als Dachpappe? LKW Plane! Und diese möchte ich im nächsten Abschnitt vorstellen.

Tipp: Besser gleich eine gute Holzabdeckplane kaufen, sonst kaufst Du ein zweites Mal.

Gewebeplane aus dem Baumarkt

Im Gegensatz zur Lkw Plane haben viele Gewebeplanen den Nachteil, dass sie meist nach einer Saison mit Löchern übersät und somit unbrauchbar für die Abdeckung von Brennholz geworden sind. Sie sind zwar im Baumarkt relativ günstig zu bekommen, aber man kauft jedes Jahr erneut. Wenn es eine Gewebeplane sein soll, dann bitte eine gute Plane mit einem Gewicht von mindestens 200 Gramm/m² kaufen! Mit dieser Folie von Noor (Link zu Amazon)* habe ich recht gute Erfahrungen gemacht, die hält bei guter Behandlung recht lange. Auch die Rezensionen bei Amazon über die Noor Gewebeplanen sind überdurchschnittlich gut.

Die Sonne ist ihr Feind: Gitternetzfolie vom Dachdecker

Ähnlich wie die Gewebeplanen, geht es auch den Gitternetzfolien, die man vom Dachdecker als Restposten oft umsonst bekommen kann. Diese zerfallen nach einer gewissen Zeit in ihre Einzelteile, weil die Folien meist nicht UV stabil sind. Nach einem halben Jahr Sonneneinstrahlung zerbröselt die Folie zwischen dem Gitternetz, es bilden sich Löcher und der Regen kann ungehindert von oben ins darunterliegende Brennholz tropfen. Nicht optimal, aber allemal besser als Dachfolie eignet sich Siloplane zum Abdecken von Brennholz.

Die LKW Plane ist Dein Freund

Zur Abdeckung von Brennholz hat sich die LKW Plane bewährt. Diese Art von Abdeckplane für Brennholz hat ein paar Vorteile gegenüber den anderen Holzabdeckplanen:

  1. Die Plane ist recht schwer und lässt sich deshalb nicht schnell vom Wind hochwirbeln und beschädigen.
  2. LKW Plane ist recht dick und reißt nicht so schnell.
  3. Auch nach mehreren Jahren der Nutzung, kann man die LKW Plane immer wieder verwenden.
  4. Noch was?
6,32 Euro/m² PVC LKW Plane Abdeckplane 2 x 3 m 650g/m² weiss
1 Bewertung
Preis: € 37,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tipp: LKW Plane ist eines der geeignetsten Mittel um Brennholz effektiv und nachhaltig provisorisch abzudecken.

Siloplane – Beim Bauern gibt´s nix geschenkt

Glaube nicht die Bauern geben etwas umsonst her. Die gebrauchte Siloplane, die man von den Bauern geschenkt bekommt, wurde oft schon zwei Jahre benutzt und ist voller Löcher und Schmutz.

Die Landwirte verschenken diese gern als Universalabdeckplane und finden immer genug Abnehmer, die Ihre kaputte Folie kostenlos „entsorgen“. Wenn man eine halbwegs intakte Siloplane erwischt, sind diese aber immer noch besser als die Gitterfolien vom Dachdecker.

Bevor ich den Artikel nun abschließe, möchte ich Euch noch eine weitere geniale Möglichkeit der Holzabdeckung vorstellen.

Schalbretter mit Bitumen Schweißbahn – stabil und wiederverwendbar

Sie sind immer wieder zu verwenden und relativ kostengünstig: Schalbretter, die man mit einer Schweißbahn abklebt. Stapelt man das Brennholz nicht waagerecht, sondern nach hinten ansteigend, kann man die Schalbretter wie Dachziegel von unten nach oben überlappend aufs Brennholz verteilen. Das Regenwasser kann prima nach unten ablaufen.

Fazit

Natürlich kann keine Holzabdeckplane einen geeigneten Brennholzunterstand ersetzen, als beste Lösung bietet sich eine dicke LKW Plane, oder ein paar Schalbretter mit Schweißbahn bezogen, als vorübergehende Maßnahme an. Eine gute Gewebeplane als Holzabdeckplane ist eine weitere Option. Hier gibt es weitere Infos zu den Noor Gewebeplanen*. Die überdurchschnittlich guten Rezensionen über die Noor Gewebeplanen sprechen eindeutig für die Wertikkeit dieses Produktes.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen