Gebrauchte Holzspalter kaufen: worauf du unbedingt achten solltest

Forstzubehör

Was ist beim Kauf eines gebrauchten Holzspalters zu beachten? Die wichtigsten Tipps hier in der Checkliste.

Die Entscheidung für oder gegen einen neuen Holzspalter hängt oft vom Budget ab, oder auch davon, wie er ausgelastet sein wird und ob es sich deshalb überhaupt lohnt, in einen neuen Holzspalter zu investieren.

Oft greift man dann zu einem gebrauchten Gerät oder versucht sich in einem Eigenbau. Wenn Sie sich das Video weiter unten anschauen und den Artikel bis zum Ende gelesen haben, wird ihnen allerdings schnell klar, warum ein Eigenbau Holzspalter nicht immer optimal ist.

Falls die Entscheidung zugunsten eines gebrauchten Holzspalters fällt, sollte man wissen, worauf bei einem Gebrauchtkauf im Vorfeld zu achten ist. Die Chancen und Risiken beim Kauf eines gebrauchten Holzspalters sollten sorgfältig abgewogen werden.

Selbst gebrauchte Holzspalter sind noch relativ teuer, auch die eventuell erforderlichen Ersatzteile wie Hydraulikpumpe oder Motoren und Hydraulikzylinder können schnelles Budget sprengen. Deshalb hilft Ihnen die nachfolgende Checkliste, um zumindest grobe Fehler vor einem Kauf entdecken zu können.

Unfallverhütung und Arbeitsschutz bei gebrauchten Brennholzspaltern

Vor dem Kauf eines gebrauchten Eigenbau Holzspalters, soll als aller erstes darauf geachtet werden, dass dieser im Großen und Ganzen den Unfallverhütungsvorschriften entspricht. Das Wichtigste dabei ist die vorgeschriebene Zweihandbedienung. Offensichtliche Defizite bei der Funktionalität oder gar ein Fehlen der Zweihandbedienung schließen einen Kauf von vornherein aus.

Probieren geht über studieren

Testen Sie den gebrauchten Holzspalter ausgiebig. Wenn es sich um einen hydraulischen Holzspalter handelt, achten Sie dabei auch unbedingt auf die Wärmeentwicklung beim Hydrauliköl. Falls der Hydraulik Öltank schon nach 10 Minuten mehr als handwarm geworden ist, ist auch hier ein Ausschlusskriterium erreicht.

Spaltkraft und Schnelligkeit

Was nützt Ihnen ein hydraulischer Holzspalter, der sich nur sehr langsam vor und zurückbewegt, man braucht kein Profi im Holzspalten mit der Hand zu sein, um so manchen Spalter überholen zu können. Im gleichen Atemzug möchte ich noch auf eine ausreichende Spaltkraft hinweisen. Der gebrauchte Holzspalter sollte problemlos auch dickere verwachsene Eichenstücke oder Astgabeln spalten.

Holzspalter Video

m Video unten kann man prima sehen, dass der Holzspalterzylinder sich viel zu langsam bewegt, er sollte definitiv schneller spalten als dort im Video vorgeführt wird. Besonders im letzten Drittel des Videos wird noch mal deutlich, wie sich der ganze Rahmen bewegt und wie langsam der Spalter arbeitet.

Dichtheitsprüfung

Ein weiterer Punkt in der Checkliste ist bei hydraulischen Holzspaltern die Dichtheitsprüfung. Achten Sie auf Dichtheit der Hydraulikzylinder und der Hydraulikschläuche. Auch der Hydraulik Öltank sollte dicht sein und auch nicht tröpfchenweise Öl verlieren.

Sauberes Hydrauliköl ohne Wasser im Tank sollte selbstverständlich sein. Wenn beim Öffnen des Tankdeckels schwarze Brühe zum Vorschein kommt, deutet dies meist auf einen fehlenden oder defekten Ölfilter hin.

Es muss nicht immer die schlimmste Ursache sein, wenn ein Tröpfchen Öl an einem Schlauch austritt, manchmal ist es mit dem Nachziehen einer Schaube oder auswechseln eines Hydraulikschlauches schon getan.

Rahmen und Konstruktion

Bei der Holzspalter Auswahl schauen Sie sich das Material und die Konstruktion des Gerätes genau an. Schauen Sie sich an, ob eventuell Rahmenteile verbogen sind, oder Schweißnähte gerissen sind.

Wenn das der Fall ist, ist dies ein sicheres Indiz dafür, dass der Rahmen dem Druck des Spalters nicht standhält. Testen Sie am besten mit einem dicken verwachsenen Stück Eichenholz, ob sich der Rahmen und die Konstruktion beim Spalten verwindet.

Garantie oder Gewährleistung

Klären Sie auch vor dem Kauf, ob beim Gebrauchtgerät ein Rückgaberecht oder sonstige Gewährleistungsansprüche bestehen. Bei gewerblichen Verkäufen ist das auch bei gebrauchten Geräten und Maschinen meistens der Fall.

Diese Checkliste soll Ihnen eine kleine Vorstellung davon geben, worauf Sie bei der Suche nach einem gebrauchten Holzspalter achten sollten. Gibt es noch weitere Kriterien?

Helfen Sie mit und schreiben Sie unten ins Kommentarfeld, falls Sie noch weitere Fakten kennen, die man vor dem Kauf eines gebrauchten Holzspalters berücksichtigen sollte.

0 Kommentare… add one

Einen Kommentar hinterlassen