Wie du schnell und effektiv Brennholz trocknen kannst mit Hilfe einer simplen Gitterbox

Know-How & Tipps

Beim Brennholz trocknen und lagern hilft dir eine Gitterbox in ganz besonderer Weise. Die Gitterboxen gelten für mich als Synonym für vorbehaltlose, wirkungsvolle natürliche Trocknung von Brennholz und Ofenholz. Gebrauchte und neue Gitterboxen gibt es in vielen Ausführungen schon für wenig Geld.

Brennholz trocknen mit der Gitterbox in weniger als zehn Monaten.

Brennholz trocknen mit Gitterboxen

Brennholz trocknen mit Gitterboxen

Wenn optimale Bedingungen gegeben sind, läßt sich Brennholz in weniger als zehn Monaten in Gitterboxen trocknen. Wer auf eine schnelle Trocknung von Brennholz angewiesen ist, sollte die nachfolgenden Punkte beachten.

Als erste zu erfüllende Aufgabe solltest du darauf achten, die Holzscheite nicht dicker als 10cm zu spalten. Die Scheitlänge soll nicht über 33 cm gewählt werden. Holz trocknet bei guter Belüftung pro Jahr ca. 6 cm. Nun kann jeder an zwölf Fingern abzählen, das ein Holzscheit mit einer dicke von 10cm innerhalb von 10 Monaten soweit abgetrocknet ist, das ein verheizen ermöglicht werden kann. Zehn Monate Trocknung ist hier schon sehr konservativ gerechnet, ich habe es auch schon in acht Monaten geschafft. Natürlich nur unter optimalen Voraussetzungen.

Wenn eine Scheitlänge von 25cm gewählt wird verkürzt sich die Trockenzeit nochmals, weil der Anteil der für eine rasche Trocknung entscheidenen Stirnholzflächen, deutlich erhöht wird.

Eine weitere Bedingung stellt die optimale Aufstellfläche der Gitterbox dar. Angestrebt wird eine Aufstellung im Freien und entfernt von Hauswänden, Grundstückseinfriedungen, Hecken und anderen Gegebenheiten, die eine optimale Luftzirkulation einschränken. Auch zwischen den einzelnen Gitterboxen sollte ein Abstand eingehalten werden, der zumindest ein Begehen ermöglicht. Weiterhin ist eine Aufstellung der Gitterboxen auf Europaletten oder Einwegpaletten für eine gute Luftzuirkulation unentbehrlich.

Ein drittes Kriterium, um eine schnelle Trocknung der Holzscheite zu erreichen bietet die Abdeckung von oben gegen Feuchtigkeit. Hierbei müssen wir beachten, dass eine direkte Abdeckung der Holzscheite vermieden wird. Ein Abstand von 10 cm oberhalb der Holzscheite sollte gegeben sein, um die Luftzirkulation nicht zu unterdrücken. In den Sommermonaten von Mai bis August kann die Abdeckung entfernt werden.

Ein letztes bedeutendes Kriterium ist die Befüllung der Gitterbox. Auch hier gilt: Wenig Brennholz, schnelle Trocknung. Das Holz wird einfach in die Gitterbox geschüttet und nicht gestapelt! Man spart zwar ca. 30% Stellfläche, wenn man das Kaminholz einstapelt, aber in diesem Artikel geht es ja um die schnelle Trocknung von Brennholz. Andere Varianten kann ja jeder selbst testen.

Fassen wir zusammen: Für eine schnelle Brennholztrocknung gelten folgende Bedingungen.

  1. Kleine Holzscheite bix max. 10 cm.
  2. Aufstellfläche der Gitterboxen im Freien außerhalb von Hindernissen, die die Luftzirkulation behindern.
  3. Befüllung der Gitterbox nur geschüttet und nicht gestapelt.
  4. Abdeckung gegen Regen währen der Regenmonate mindestens 10 cm oberhalb der Holzscheite.
  5. Aufstellung der Gitterboxen auf Europaletten oder Einwegpaletten für eine gute Luftzirkulation.

Varianten von Gitterboxen

Brennholz trocknen mit einer DB-Gitterbox

Brennholz trocknen in einer DB-Gitterbox

Gitterboxen bestehen aus einem Stahlrahmen mit einem Stahlgitter und vier Füßen. Sie werden als Ladehilfsmittel eingesetzt und sind mittels Hubwagen oder Stapler zu transportieren. Die meisten Varianten sind stapelbar und deshalb mit Metallwinkelaufsätzen versehen. Die Abmessungen der so genannten “DB” Gitterboxen sind genormt, sie betragen in der Breite 835 mm, sind 1240 mm lang und 970 mm hoch. Das Eigengewicht beträgt 85 kg.

Zu den schweren und teuren “DB” – Gitterboxen gibt es noch eine andersartige Alternative. Die offizielle Bezeichnung lautet “IBC Kunststoff Container” Dabei handelt es sich um einen Kunststofftank, eingelassen in eine Gitterbox, beides aufgeschraubt auf eine Palette. Den Kunststofftank kann man mittels weniger Schrauben aus der Box entfernen. Übrig bleibt die Gitterbox mit untergeschraubter Palette. Die ideale, kostengünstige Lösung zur Brennholzlagerung. Diese Behälter sind gebraucht schon für unter zwanzig EUR in diversen Auktionshäusern zu bekommen.

DB-Europoolgitterbox Maße:

IBC-Container zum trocknen von Brennholz

IBC-Container zum trocknen von Brennholz

  • Im Bild rechts oben  ist die DB-Europoolgitterbox zu sehen. Die Maße sind ca. 1240 x 835 x 970 mm.

IBC Gitterbox Maße:

  • Im Bild rechts ein IBC Intermediate Bulk Container mit den ca. Maßen: 1200 x 1000 x 1160 mm.

Fazit: Wer sein Brennholz schnell und platzsparend trocknen möchte, und wenig Wert auf die Optik legt, für den ist die Gitterbox vorbehaltlos zu empfehlen.

2 Kommentare… add one
  • Albert Schneider

    Suche Abdeckplanen für IBC Boxen mit Brennholz?
    Wer kennt eine Bezugsquelle?

  • Klaus

    Hallo Albert,
    ich habe einen Tipp für dich: Nimm keine billigen Gewebeplanen zum Abdecken von Brennholz, sondern gute LKW Plane mit mindestens 500 gr / m². Hier ist ein Beispiel für eine gute Abdeckplane mit 2 x 3 m : http://amzn.to/29Sls81 Damit kannst Du zwei Boxen abdecken, wenn du sie nebeneinander stellt.

    Ich habe 7 Gitterboxen in Reihe aufgestellt und diese LKW Plane in Gebrauch: http://amzn.to/29SmaBZ

Einen Kommentar hinterlassen